October 23, 2015

Die Wirtschaft Russlands steckt in einer tiefen Rezession. Heuer dürfte die Rezession bei vier Prozent liegen. Die nationale Ratingagentur NRA mit Sitz in Wien und Moskau rechnet erst frühestens Ende nächsten Jahres mit einem Ende der Durststrecke. Die offizielle Arbeitslosigkeit wird mit 5,4 Prozent angegeben. Tatsächlich dürfte sie aber weit höher liegen; nicht berücksichtigt ist die stark angestiegene Zahl der Kurzarbeiter. Die Armut in Russland steigt weiter an, sagt Victoria Mukhina, Geschäftsführerin von NRA International. 

Ö1, Mittagsjournal, 22.10.2015, 12:00 Uhr

Nachrichten

Яндекс.Метрика